Perspektivwechsel – Tipp 6/6 für kleine Pausen im Berufsalltag

//Perspektivwechsel – Tipp 6/6 für kleine Pausen im Berufsalltag

Perspektivwechsel – Tipp 6/6 für kleine Pausen im Berufsalltag

Pause Garten mit Blumen Blume im Frühling Tafel Schild auf Zaun

Betrachten Sie Ihre Probleme, die Sie momentan beschäftigen, aus der Vogelperspektive.

Überlegen Sie, was tun müssten, damit es Ihnen noch schlechter geht als jetzt.

Notieren Sie Ihre Einfälle.

Dann überlegen Sie, welche Schritte Sie gehen müssen, damit es Ihnen wieder bessergeht.

Betrachten Sie Ihre Probleme gelegentlich aus der Sicht der Endlichkeit Ihres Lebens.

By | 2017-03-08T14:11:47+00:00 24.Oktober 2016|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Perspektivwechsel – Tipp 6/6 für kleine Pausen im Berufsalltag

About the Author:

Reinhard Fukerider ist Dipl. Theologe, Coach und Supervisor. Er bietet mit Fukerider Coaching und seinem Institut für Life-Cycle-Coaching seit vielen Jahre vielfältige Coaching-Angebote in Paderborn und darüber hinaus an.