So beginnt ein Song des Barden Jürgen von der Lippe, den ich vor 20 Jahren in der Paderhalle gehört habe. Jeder von uns hat sein eigenes Päckchen an Belastungen und Sorgen zu tragen. Mal ist es schwerer, mal leichter. Mal muss ich es länger mit mir schleppen, mal kann ich es früher abstellen.

Für den Umgang mit Sorgen hat Abraham Lincoln eine hilfreiche Empfehlung. Ihm wird der Satz zugeschrieben:

„Halte dir an jedem Tag 30 Minuten für deine Sorgen frei und mache in dieser Zeit ein Nickerchen!“

Versuchen Sie es mal! Vielleicht hilft’s?!